Nächste Termine

Termin Mo 04.03.2019: Rosenmontagsumzug Milte, 9:30 Uhr am Übungsraum

Besucherstatistik

Gesamt: 254115
Letzte 30 Tage: 3688
Durchschnitt: 122,93
Heute: 99
Gestern: 118

Mitgliederversammlung 2019: Eva Holtkamp ist neue Kassiererin

Der neue VorstandAm 25. Januar trafen sich die Mitglieder des Spielmannszuges Milte zur diesjährigen Generalversammlung. Erstmals waren auch einige ehemalige Vereinsmitglieder gekommen. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Stefan Everwin gab Schriftführerin Christina Evermann einen bebilderten Rückblick über die zahlreichen Auftritte und gemeinsamen Aktionen des vergangenen Jahres. So konnte dank der Hilfe vieler Förderer und Spender auch die Anschaffung und der Bau eines neuen Instrumente-Anhängers realisiert werden.



Die Geehrten für langjährige MitgliedschaftMit derzeit 59 aktiven Mitgliedern ist der Verein auch personell gut aufgestellt. Ein besonderer Schwerpunkt neben den Auftritten liegt in der Ausbildung von momentan 25 musikinteressierten Jungen und Mädchen, die den Umgang mit Querflöte und Trommel erlernen. Zum zweiten Mal soll deshalb am 07. April ein Jugendkonzert stattfinden, bei dem der Spielmannszug seine Jugendarbeit vorstellt. Weitere besondere Auftritte sind in diesem Jahr das 60. Bestehen des Milter Fanfarencorps sowie das Treffen am Dreidörfereck.



Der Punkt Wahlen führte zu nur geringen Änderungen im bewährten Vorstandsteam. Die 2. Vorsitzende Christine Danwerth und Jugendvertreterin Alina Waldmann sowie Beisitzer Andre Höckelmann wurden einstimmig wiedergewählt. Eva Holtkamp übernahm das Amt des Kassierers von Ulf Borgmann, welcher dann prompt zum Kassenprüfer gewählt wurde.

Die Geehrten für besondere VerdiensteEhrungen für 10-jährige Mitgliedschaft erhielten Michelle Hagemeyer und Alina Waldmann. Tambourmajor Matthias Danwerth gehört dem Verein seit 20 Jahren an. Für 40 Jahre wurden Rainer Kuhlage und für außergewöhnliche 55 Jahre Hubert Lienkamp geehrt. Sonderpräsente erhielten Jana Baune, die an allen 35 Übungsabenden anwesend war; Christine Danwerth und Anne Ketteler hatten an 19 Auftritten teilgenommen. Für seine Vorstandsarbeit wurde Ulf Borgmann geehrt. Außerdem erhielt Nikolas Seibring ein Präsent für seinen uneigennützigen Einsatz bei der Innenausstattung und dem Bau des Instrumenten-Anhängers.


Artikel verfasst von Emil Schoppmann, erschienen in den Westfälischen Nachrichten und der Glocke.