Nächste Termine

Termin Sa 06.04.2019: Mitgliederversammlung BSV Milte, 19:30 Uhr am Übungsraum

Termin So 07.04.2019: Jugendkonzert, 15:00 Uhr in der Aula der Grundschule

Termin Sa 27.04.2019: Maibaum aufstellen in Milte, 17:45 Uhr am Übungsraum

Besucherstatistik

Gesamt: 258563
Letzte 30 Tage: 3783
Durchschnitt: 126,1
Heute: 26
Gestern: 126

Suche

Im SPZG-Archiv suchen







Verfügbare Archivtexte

Nach 16 Jahren als Tambourmajor des Milter Spielmannszuges hat Robert Holtkamp den Tambourstab in der Mitgliederversammlung am Freitag niedergelegt. Er wolle das Amt nun in jüngere Hände legen, begründete er diesen Schritt. Vorsitzender Stefan Everwin bedankte sich bei ihm mit einem Präsent für seinen jahrelangen Einsatz im Vorstand, dem er seit 1985 angehörte. Robert Holtkamp ist seit 1974 Mitglied im Spielmannszug und prägte den Verein in den letzten Jahrzehnten entscheidend mit. Matthias Danwerth wurde vom Vorstand als sein Nachfolger vorgeschlagen und erhielt die einstimmige Zustimmung der Mitglieder. Damit ist er der derzeit jüngste Stabführer des Kreises Warendorf. Durch die Wahl Danwerths wurde der Posten des Beisitzers vakant und wird von nun an von Klaus Mesch bekleidet. Während der Vorstandswahlen wurden der erste Vorsitzende, Stefan Everwin, und Schriftführerin Christina Schwienhorst zur Wiederwahl vorgeschlagen und erhielten für weitere zwei Jahre das Vertrauen der 43 teilnehmenden Mitglieder. Anja Höckelmann löste die turnusgemäß ausscheidende Laura Geismann als zweite Kassenprüferin ab.

Nachdem Schriftführerin Christina Schwienhorst das Protokoll der Generalversammlung des Vorjahres vorgetragen hatte, erinnerte sie in ihrem Rückblick auf das Jahr 2012 an 17 Auftritte. Mit dem Tanz in den Mai verzeichnete der Milter Musikverein wiederum eine gelungene Veranstaltung, die auch 2013 einen Platz im Terminplan findet. Im Jahr 2012 brach der Spielmannszug erneut zu einem Übungswochenende nach Coesfeld auf, was aufgrund der guten Resonanz auch in diesem Jahr bereits wieder durchgeführt wurde. Ein vereinsinterner Ausflug führte die Mitglieder in den Heidepark nach Soltau.

Kassiererin Kerstin Burbank gab im Anschluss Informationen zur aktuellen Finanzlage, worauf ihr die Kassenprüfer Laura Geismann und Marc zur Wickern eine ordnungsgemäß geführte Kasse bescheinigten.

Der Vorstand hatte im Vorfeld der Versammlung die aktuelle Satzung an einigen Stellen überarbeitet und stellte diese in der Versammlung vor. Die Mitglieder nahmen die neue Satzung einstimmig an. Schließlich nahm Stefan Everwin die Ehrungen verdienter Mitglieder vor und zeichnete Jan Abbenhorn, Lars Abbenhorn, Sven Abbenhorn, Henrik Aerdker, Jonas Holtkamp, Kirsten Schuckenberg und Sarah Wöstmann für deren zehnjährige Mitgliedschaft im Spielmannszug aus. Sylvia Seibring gehört dem Verein bereits 30 Jahre an und reihte sich somit in die Reihe der Geehrten ein. Eine Auszeichnung bekam auch Anja Höckelmann, da sie bei allen 17 Auftritten anwesend war. Kerstin Burbank und Marlene Ketteler erhielten einen Kinogutschein, da sie lediglich an drei Übungsabenden gefehlt hatten. Unter Punkt „Verschiedenes“ gab es einen Ausblick auf die Veranstaltungen des laufenden Jahres. Ein Höhepunkt ist das Kreisfest der Musikvereine des Altkreises Warendorf, das von den Milter Musikvereinen gemeinsam organisiert wird. Der Spielmannszug beschloss auch, sich finanziell an der Radwegbeleuchtung an der Telgter Landstraße zu beteiligen.

Am Ende der Versammlung bedankte sich der scheidende Tambourmajor Robert Holtkamp für die schöne Zeit im Vorstand und wünschte seinem Nachfolger alles Gute.